Der "Troadkástn" wurde im Jahr 1798 mit sichtbar mühevollem und althandwerklichem Geschick erbaut und diente zwei Jahrhunderte lang zum Lagern und Speichern des Getreides am Kettlhof.

Seit 1996 findet am Kettlhof das schon weit über die Grenzen hinaus bekannte "Oberhofner Dorffest" statt, wobei sich der "Troadkástn" als Anziehungspunkt und Sehenswürdigkeit sowie als ideal geeignete Kulisse zur Vorführung von altem Handwerk etablierte.

Inzwischen erfreuen sich die Gäste immer wieder bei diversen Veranstaltungen wie Obstaustellungen, Brauchtumsabende, Tanz- und Musikveranstaltungen seiner Beliebtheit.

Im Jahr 2001 wurder der "Troadkástn" von den heutigen Besitzern Annemarie und Johann Endesgrabner mit viel Sorgfalt renoviert und von seinem ursprünglichen Zweck auf eine urig-gemütliche Bauernschenke umfunktioniert, deren traditionelle, kulinarische Schmankerl fast ausschließlich aus bäuerlicher Produktion der Region stammen.

 

Ein beliebter Treffpunkt vieler bekannter Stars der TV-, Film und Musikbranche.

Einkehr vieler Ausflugsgesellschaften aus dem In- und Ausland.


Hausball

Volles Haus
 

Stimmung pur mit DJ Hans

Das knallrote Gummiboot mit DJ Hans
 

Silvester 2006/07

Raika-Chef mit seinen "Hasen"

Troadkastn´ Schmankerlpfosten

Musizieren und singen im Troadkastn

Donnerstag - Tanzabend

Wer ist die da?

F.F. Jeffi mit seiner neuen Fahnenmutter nach der Hauptversammlung
 

 

 


Sonntag Mittag


Dreharbeiten im Troadkast´n

 

"Mei liabste Weis" mit Franz Posch

 

"Mayrhofner"-Konzert im Troadkast´n

Massenandrang bei See-Konzert